• bääh

Saison 13/14 - Vorschau Cup

Naters – November 2013 - Nach der letztjährigen Kritik an der Auslosung (Red. Titelverteidiger Blacknosesheep musste in die Qualifikation und die Stärke der Teams wurde nicht berücksichtigt) haben die Verantwortlichen reagiert und ein Tableau errichtet, welches für viel Spannung sorgt und als ausgeglichen bezeichnet werden darf. Zudem muss sich kein A-Ligist mehr über die Qualifikation ins Hauptfeld spielen.


Die obere Hälfte wird von Rekordsieger und Titelverteidiger Blacknosesheep angeführt. In der Startrunde kriegen es die Schafe mit dem UHC Pfynland II zu tun. Sollten sich die Schwarznasen durchsetzen, würde anschließend das Duell gegen deren „großen Bruder“ Pfynland I anstehen. Vorausgesetzt Pfynland I schlägt in seiner Auftaktpartie den gefährlichen Neo-B-Ligisten UF Sierre-Région. Sierre überzeugte letztes Jahr mit gekonntem Kurzpassspiel und raschen Tempowechseln. Die Mittelwalliser stiegen schlussendlich völlig souverän und verdient in die zweithöchste Spielklasse auf.

Baltschieder, der dritte und letzte A-Ligist im oberen Tableau, erhält es mit dem Sieger des Qualifikationsduells Susten-Zermatt zu tun. Auf das Auftreten des Aufsteigers darf man gespannt sein. Ebenso wie er mit der neuen Rolle des Favoriten umzugehen wissen wird. Narvik beschließt dieses Feld im Spiel gegen den Sieger aus dem zweiten Quali-Spiel Bürchen II-Ibex Grächen. Diese vier Partien werden am 23. November 2013 in Turtmann ausgetragen.

Die untere Hälfte wird vom letztjährigen Cup-Finalisten Fletschi Cracks angeführt. Die Saaser treffen auf Baltschieder II. Im vergangenen Wettbewerb trafen sich diese zwei Teams im Halbfinale, wobei sich der Underdog nur knapp und erst nach Verlängerung geschlagen geben musste. Obacht also! Bürchen I trifft auf Traktor Glis. Eine leichte Aufgabe für den Favoriten? Das Fanionteam der Embd Devils trifft auf den TV Ried-Brig und dürfte sich dabei auch mit Leichtigkeit durchsetzen. Den Abschluss dieses Tableaus machen die Embd Devils II gegen die Mähdrescher Glis. Dieses Spiel scheint völlig offen zu sein. Müsste man dennoch auf einen der beiden Teams wetten, kämen wohl die Mattertaler in diesen Genuss. Es ist anzunehmen, dass sich die jungen Wilden über den Sommer weiter entwickelten und einen weiteren Schritt nach vorne gemacht haben. Die Spiele der unteren Hälfte finden am 21. Dezember 2013 in Saas Grund statt.

Spätestens nach der Auftaktrunde wird es zum ersten Favoritensterben kommen. Drohen doch bereits im ¼-Finale zwei A-Pärchen aufeinander zu treffen. Theoretisch ist eine Neuauflage des letztjährigen Cup-Finals zwischen den Blacknosesheep und Fletschi Cracks möglich. Doch die Theorie war noch nie gleich Praxis.

Einziges A-Team, welches wiederum durch Abwesenheit glänzt, ist die Mannschaft der Old Boys Naters-Brig. Nichtsdestotrotz verspricht der diesjährige Cup viel Spannung und heiße Szenen bis es zur Trophäenübergabe am 5. April 2014 in Susten kommen wird.

1 Ansicht

© 2019 #blacknosesheep

  • Instagram Blacknosesheep
  • Blacknosesheep Facebook

Bildrechte: sportfotografie.schaffner / blacknosesheeps.ch

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon