© 2019 #blacknosesheep

  • Instagram Blacknosesheep
  • Blacknosesheep Facebook

Bildrechte: sportfotografie.schaffner / blacknosesheeps.ch

Über die Herde

blacknosesheep

Der Verein Blacknosesheep gibt es seit dem Jahre 2006. Die Herde zählt 15 Männer zwischen 28 und 41 Jahren. Schafe sind bekanntlich Herdentiere, weshalb die Familie einen hohen Stellenwert geniesst. Dies zeigt sich auch in der Tatsache, dass mittlerweile 17 kleine Lämmchen an unseren Zitzen saugen. Daneben üben sie schon fest am Unihockeystock, um irgendwann ein richtiges Schaf zu werden. Schön zu sehen, dass der Nachwuchs überaus gerne in die Halle disloziert, um uns lautstark anzufeuern. Bähhh.

 

Auf dem Floor sind wir ehrgeizig. Und trotzdem oder genau deswegen schätzen wir das Zusammensein unter Gleichgesinnten dermassen. Es ist für alle unter uns ein Privileg, ein Schaf zu sein. Wir bilden die Herde, an der sich die Gegner weiterhin die Zähne ausbeissen sollen.

Ziemlich genau einmal pro Monat verlassen wir unsere geliebte Alp oder alternativ den Schafsstall, um die örtlichen Turnhallen aufzusuchen. Im Rahmen der Oberwalliser Unihockey Meisterschaft ziehen wir uns das Kampffell über, um eben dieses, nicht von den Gegnern über die Ohren gezogen zu bekommen.

Denn wir Schafe lechzen nach Anerkennung in Form von Schafsprämierungen. Diese versuchen wir im Oberwallis in den Formaten OUM-Supercup, OUM-Cup und OUM-Meisterschaft einzuheimsen. Auf kantonaler Basis versuchen wir den Walliser-Cuptitel zu holen.

 

Wer bekanntlich hoch bauen will, braucht ein stabiles Fundament. Wir Schafe basieren uns dabei auf gemeinsame Werte.

So besinnen wir uns immer wieder, demütig und würdevoll gegenüber Gegnern, Organisatoren, Schiedsrichtern, Mitspielern sowie nach Siegen und Niederlagen aufzutreten. Wir wollen eine Vorbildfunktion vertreten und sind uns dessen bewusst.

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon