• bääh

Interview zum Gastspiel vom 21.09.2019 - UHC Pfynland

Aktualisiert: 10. Sept 2019

Der diesjährige OUM-Supercup findet am Samstag 21. September 2019 statt und wird von den Blacknosesheep organisiert. Im Rahmen des Supercups findet zusätzlich ein Gastspiel zwischen dem UHC Pfynland und den UHC Visper Lions statt. Vor dem Spiel hat sich Christian Schmutz (Trainer, Vizepräsident und Aktivspieler beim UHC Pfynland) Zeit für ein paar Fragen genommen.


Das Gastspiel wird von der Heynen Mario AG in Visp präsentiert. Planst du einen Neubau oder eine Sanierung? Ein Besuch bei der Heynen AG lohnt sich.


Chrigi, danke für die Bereitschaft uns im Rahmen des diesjährigen OUM-Supercups ein paar Fragen zu beantworten. Noch ein grösseres Dankeschön gilt dem ganzen Verein der Pfynländer vor dem Supercup ein Gastspiel gegen die UHC Visper Lions zu spielen. Interessanterweise wurde der OUM-Supercup nicht etwa durch die OUM gegründet, sondern durch euch, den UHC Pfynland. Was habt ihr euch vom Supercup erhofft und wie nehmt ihr dessen Entwicklung wahr? Wie wäre eure Wunschvorstellung?

Die Idee für den Supercup kam zu unserem 10-Jährigen Jubiläum. Dieses Fest wollten wir zusammen mit vielen gleichgesinnten aus der OUM feiern. Natürlich versuchten wir mit diesem Anlass einen verfrühten Höhepunkt anzubieten. Die grossen Entscheidungstage wie Playoff- und Cup-Final sind alle gegen Ende der Saison. Der Supercup soll zum Startschuss der Saison werden und bereits ein erstes Highlight bieten, wie man es aus vielen Profiligen im Fussball aber auch im Unihockey kennt.



In diesem Jahr findet der OUM-Supercup in Form eines Unihockey-Tages statt. Es soll zum gemütlichen Treffpunkt vor der Saison werden. Ihr werdet euch im Gastspiel mit den UHC Visper Lions messen. Wie steht ihr dieser Begegnung gegenüber?

Wir sehen dieses Spiel als optimaler Test für die kommende Saison. Unser Gegner ist das stärkste Team der Region. Es wird also ein Härtetest für uns werden. Natürlich hoffe ich, dass wir aus dieser Begegnung viel mitnehmen können. Das Team wurde im Sommer auf gewissen Positionen angepasst. Die neue Konstellation muss so schnell wie möglich funktionieren. Es gibt also keine bessere Möglichkeit um herauszufinden wo wir stehen. Als Underdog möchten wir aber den Favoriten kitzeln, wo es auch nur möglich ist.



Wie schätzt du den Walliser Unihockey abseits von der Oberwalliser Unihockey Meisterschaft ein? Die Blacknosesheep duellierten sich in der vergangenen Saison als erste Männer OUM-Mannschaft im Wallisercup. Kommt der Wallisercup für euch auch in Frage?

Die Resultate der OUM Teams im Wallisercup wiederspiegelt das Niveau der OUM. Das Unihockey im Wallis wird von Jahr zu Jahr populärer. Nicht zuletzt auf Grund dieser Anlässe. Der Wallisercup würde uns zwar reizen, jedoch konzentrieren wir uns auf die OUM. Das Format der OUM ist für uns optimal.



Siehst du weitere Potenziale um die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Walliser Unihockeyvereinen zu stärken? Wo siehst du die Hürden und Grenzen?

Es gibt definitiv in dieser Hinsicht Luft nach oben. Obschon wir zum Teil auf dem Feld gegeneinander antreten ist meiner Meinung nach eine Zusammenarbeit hinter den Kulissen notwendig damit man weiterkommt. Ich denke wenn die Kommunikation zwischen den Vereinen steht, kann man vieles bewirken.



Du bist in den vergangenen Jahren der OUM als Vorstandsmitglied zur Verfügung gestanden. Dieses Amt hast du niedergelegt. Zudem kam der Entscheid in der kommenden Saison in eurer zweiten Mannschaft aufzulaufen. Ist die Motivation für den Unihockeysport verschwunden?

Auf keinen Fall. Ganz im Gegenteil sogar. Ich möchte in Zukunft meine Zeit in anderen Bereichen investieren. Der interne Wechsel hat diverse Gründe. Hauptgrund dafür ist aber mein Alter. Schliesslich habe ich demnächst die Zahl 3 auf dem Buckel.



Danke Chrigi für deine Zeit. Wir freuen uns die Pfynländer am 21. September 2019 bei uns in Naters zu begrüssen. Auf wie auch neben dem Platz schätzen wir jederzeit eure Anwesenheit. Lass dich bitte über die Zahl 3 auf deinem Buckel nicht entmutigen, es geht auch mit.

103 Ansichten

© 2019 #blacknosesheep

  • Instagram Blacknosesheep
  • Blacknosesheep Facebook

Bildrechte: sportfotografie.schaffner / blacknosesheeps.ch

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon